Viaggio in Islanda

Ma 2019. december 12., csütörtök, Gabriella napja van. Holnap Luca és Otília napja lesz.

Ludwig Van Beethoven

(1770 - 1827)


Lebenslauf   

Er war ein deutscher Komponist, eine der größten Gestalten der Musikgeschichte. Er verbrachte seine Jugend in seiner Heimatstadt Bonn.

Im Jahre 1792 zog er nach Wien, wo er bei J. G. Albrechtsberg, A. Salieri und J. Haydn lernte.

Im Jahre 1795 fang er mit seinem öffentlichen Auftritt als Klavierkünstler an und gab sein erstes Werk heraus. Seine hochadligen Gönner (einige von ihnen waren seine Schüler) sicherten ihm lange ein sorgloses Leben.

Beethoven besuchte mehrmals die Familie Brunswick in Martonvásár. Franz Brunswick gehörte zu den wenigen Adligen, mit denen Beethoven eine Freundschaft schloss. Im Jahre 1799 fuhren die Schwestern Brunswick nach Wien, wo sie den Meister auch persönlich kennen lernten. Beethoven lehrte sie Klavier spielen. Sie und ihr Bruder Franz, schlossen mit ihm eine ewige Freundschaft. Außer der Freundschaft nährte Beethoven zärtliche Gefühle zu den Schwestern Brunswick und zu ihrer Kusine Giulietta Guicciardi, deren Namen die "Mondschein-Sonate" unsterblich machte. Aber die "unsterbliche Geliebte" war nicht sie, sondern Therese oder Josephine.

Sein Ohrenleiden, an dem er von 1800 litt, verschlimmerte sich immer mehr. Im Jahre 1808 hörte er schon so schlecht, dass er nicht mehr auftreten konnte. Von 1818 war er fast völlig taub, er lebte zurückgezogen. Von 1825 litt er immer mehr an seiner chronischen Leberkrankheit. Am 24. März 1827 starb er.

Beethoven war der subjektivste Meister der Wiener Klassiker. In seiner Musik brachte er große, edle Ideen zum Ausdruck. Seine Werke sind von den humanistischen Ideen der Aufklärung, der klassischen deutschen Philosophie und der französischen Revolution durchdrungen. Seine Werke sind nicht an den kleinen Kreis der Kunstkenner, sondern an die ganze Menschheit gerichtet.

 

2019-2020 tanév

van még a téli szünetig!
 

  
 

Időjárás